HERZLICH WILLKOMMEN
 

Die Kiefergelenksbehandlung kommt zur Anwendung bei Fehlfunktionen des Kiefers und der Halswirbelsäule und der jeweils gelenkumgebenen Strukturen (wie zum Beispiel Muskeln oder Bänder).

Diese Fehlfunktionen können sich in Form von Schmerzen in den Gesichts- und Kaumuskeln, Schmerzen im Kiefergelenk, übermäßigem Knirschen und Pressen mit den Zähnen, Zahnwanderungen und  Zahnlockerungen, sowie in abgenutzten, gesplitterten oder eingekerbtem Zähnen, aber auch in Form von Symptomen außerhalb des Kausymstems wie zum Beispiel Schwindel, Kopfschmerzen oder Tinnitus äußern.

Bei der Kiefergelenksbehandlung sollen diese Fehlfunktionen und die damit verbundenen Einschränkungen durch spezielle Muskel- Gelenktechniken aufgehoben werden.